Selbsttest- und Gamification-Tools des VCRP als OER verfügbar

#

Wir haben unsere Tools für Selbsttests (SoKo, KaSo und KaFro) und die beiden Spielvarianten Quizwand und Vepardy überarbeitet und als OER unter der MIT-Licence zugänglich gemacht. Alle Tools können in einem Learning Management System oder sogar „Standalone“ verwendet werden. Während die Selbsttests zur Erstellung von Wissens-, Einstellungs- oder Interessenchecks verwendet werden können, verfolgen die beiden Spiele einen gamebasierten Ansatz für die Präsenz- und Online-Lehre. Weitere Details mit jeweiligen Demos zum sofortigen Testen und Ausprobieren finden Sie in unserer OER-Umgebung (loggen Sie sich mit Ihrem OpenOLAT-Account oder einfach als Gast ein).

Doch wie funktionieren diese Tools? Entweder erstellen Sie die gewünschten Inhalte über eine einfache Konfigurationsdatei. Oder – und das ist eine der spannenden Neuigkeiten – Sie verwenden einen „Creator“, der eine grafische Oberfläche samt Hilfefunktion und Vorschaumöglichkeit bereitstellt. Ihre fertige Zusammenstellung exportieren Sie anschließend als ZIP-Datei, die alle notwendigen Dateien zur weiteren Verwendung enthält.

Weitere neue Features

  • Für KaSo und KaFro wurde der Creator nachgerüstet
  • Erstellte Inhalte können erneut in den Creator geladen und nachträglich überarbeitet werden
  • KaSo bekam zusätzlich zu der 2-stufigen Auswertung „trifft zu/trifft nicht zu“ eine optionale dritte Stufe „teils teils“
  • KaFro unterstützt nun Sortier- und Zuordnungsaufgaben
  • in KaFro kann zusätzlich das Gesamtergebniss in einer Kompetenzspinne dargestellt werden
  • Über die Kursdatenbank in OpenOLAT können Ergebnisse von KaSo und KaFro optional gespeichert und mit den aktuellen Ergebnissen verglichen werden

Wir freuen uns weiterhin über rege Nutzung unserer Tools. Für Fragen, Anregungen, Wünsche und Ergänzungen können Sie gerne den Autor Peter Dähn kontaktieren.

Der Beitrag Selbsttest- und Gamification-Tools des VCRP als OER verfügbar erschien zuerst auf VCRP.