OER-Postkarten und -Buttons

#

OER-POSTKARTEN UND -BUTTONS

Ein großer Teil unseres Auftrags im Projekt OER@RLP besteht darin, das Thema Open Educational Resources in der rheinland-pfälzischen Bildungslandschaft weiter in den Mainstream zu rücken. Wichtig war es uns dabei, im ersten Schritt möglichst viele Multiplikator*innen anzusprechen. Gleichzeitig wollten wir aber auch eine breitere Zielgruppe erreichen, die zwar etwas mit dem Begriff OER anfangen kann, jedoch noch keinen direkten Bezug zu der Philosophie hinter offenen Bildungsmaterialien hat. Anstelle von Flyern haben wir daher für OER@RLP informative Postkarten mit fünf aufmerksamkeitserweckenden Motiven gestaltet und drucken lassen.

Während einer Brainstorming-Session fiel die Entscheidung darauf, die in der OER-Community beliebten „wOERtspiele“ in unsere Karten einfließen zu lassen. Die Wortspiele sollten aktivierend wirken, einige Kerngedanken hinter der OER-Bewegung wiederspiegeln, schnell ins Auge fallen, den Anschein einer Modularität erwecken, einen „Sammelcharakter“ haben und einfach nur Spaß machen. Unser Ziel war es, Karten zu entwerfen, die man sich nicht nur für sich selbst gerne mitnimmt, sondern auch seinen Kolleg*innen mit einem Augenzwinkern auf den Schreibtisch legen kann. Entschieden haben wir uns für die Wortspiele „noerds“, „it’s your toern“, „loerning by doing“, „free like a boerd“ und „woerk-a-holic“. Auf der Rückseite der Karten stehen jeweils Informationen zum Projekt OER@RLP und verschiedene Benefits von OER sowie die aktivierende Frage „Was ist Dein Grund für OER?“. Auf der Rückseite einer der Karten ist eine Übersicht abgedruckt, die zeigt, wie Creative Commons Lizenzen miteinander kompatibel sind. Dadurch wurde ein weiterer praktischer Mehrwert geschaffen, die Karten auch langfristiger aufzubewahren.

Kollage der OER@RLP-Postkarten
Ein Foto der Creative Commons Ansteckbuttons

Den ersten Einsatz hatten unsere OER-Postkarten auf der Auftaktveranstaltung des Projekts OER@RLP Projekts am 26.06.2017. Die ersten 500 Karten waren gleich in der ersten Woche nach der Veranstaltung vergriffen. Als Reaktion auf die große Nachfrage haben wir 5.000 weitere Karten in den Druck gegeben und auch von diesen Karten sind nun bereits fast alle verteilt. Mission oerfüllt.

Zusammen mit den Karten haben wir kleine Ansteck-Buttons mit den Motiv-Icons „CC“, „CC-0“, „CC-BY“, „CC-BY-SA“ und dem OER@RLP-Logo verteilt. Die Buttons können somit modular zur gewünschten Creative Commons Lizenz zusammengestellt werden.

Unsere Postkarten haben wir unter eine CC-0 Lizenz gestellt. Die InDesign-Datei können Sie unter folgendem Link herunterladen und frei nach Ihren Wünschen remixen, erweitern, drucken und verteilen. Viel Freude beim kreativ werden.

Konzeption: Katharina Schell
Konzeption und Gestaltung: Meike Schmidt
Konzeption und Gestaltung: Tim Wiegers

Hier noch einige Reaktionen zu unseren Karten und Buttons auf Twitter:

Verwandte Beiträge