Datenschutzerklärung

Richtlinie zum Datenschutz

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie erläutert, welche Informationen vom Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz bei der Nutzung des Internetangebots www.oer-at-rlp.de anfallen, vom Nutzer überlassen werden, gegebenenfalls gesammelt werden und wie diese Daten von uns geschützt werden.

1. Grundsatz
Der Schutz personenbezogener Daten ist für den Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz ein wichtiges Anliegen. In der Gestaltung unserer Online-Angebote richten wir uns nach den Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundes- bzw. Landesdatenschutzgesetztes (BDSG/LDSG).

2. Personenbezogene Daten
Unter personenbezogenen Daten versteht man Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, z. B. Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail. Grundsätzlich können Sie unser Internetangebot ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Gespeichert wird:

  • Datum und Uhrzeit des erfolgten Zugriffs
  • aufgerufene Seite bzw. Name der aufgerufenen Datei
  • Meldung, ob der Zugriff erfolgreich war
  • übertragene Datenmenge

Sollten Sie zwecks einer Anfrage eins unserer Kontaktformulare ausfüllen, ist lediglich die Eingabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse notwendig. Die Angabe weiterer Informationen ist für die Bearbeitung nicht notwendig, ermöglicht uns jedoch im Bedarfsfall eine persönliche Rückfrage. Personenbezogene Daten verwenden wir ausschließlich im Rahmen Ihrer Einwilligung zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Bearbeitung Ihrer Veranstaltungs-Reservierung oder um Ihnen per E-Mail Informationen zuzusenden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen.

3. Keine Weitergabe an Dritte
Ihre von uns ermittelten personenbezogenen Daten werden nur innerhalb unserer Einrichtung verwertet. Es findet keine Weitergabe an Dritte statt. Ausgenommen hiervon ist eine auf Aufforderung hin erfolgende Übermittlung an berechtigte staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Missbrauchs unseres Angebots, insbesondere eines vorsätzlichen Angriffs auf unser System.

4. Technischer Datenschutz
Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern. Nur wenige besonders befugte und vom Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz zur Verschwiegenheit verpflichtete Mitarbeiter haben Zugriff darauf.

5. Einsatz von Cookies
Beim Aufruf einzelner Seiten können sogenannte temporäre Cookies verwendet werden. Diese Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und sollten nach Ablauf der Sitzung mit dem Schließen Ihres Web-Browsers automatisch gelöscht werden.

Für die Erhebung und statistische Auswertung wird die Webanalyse-Software Matomo eingesetzt.

5.1 Widerspruchsrecht
Sie haben die Möglichkeit, der Erhebung der anonymisierten Nutzungsdaten zu widersprechen. Hierdurch wird ein Matomo-Deaktivierungs-Cookie auf Ihrem System gespeichert bzw. gelöscht.

Ihr Widerspruch bleibt nur wirksam, wenn Sie dieses Matomo-Deaktivierungs-Cookie auf Ihrem Computer nicht löschen. Sie müssen die Deaktivierungsprozedur erneut durchführen, wenn Sie einen anderen Computer oder einen anderen Webbrowser verwenden.

6. Auskunftsrecht
Für den Fall, dass personenbezogene Daten erhoben wurden, verpflichten wir uns stets Auskunft über die gespeicherten Daten zu erteilen, sofern Sie dies wünschen.

7. Twitter
Da wir auf unserer Seite den Kurznachrichtendienst Twitter nutzen (zur Verfügung gestellt durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA), werden u.a. durch die „Re-Tweet-Funktion“ Daten an Twitter übermittelt. Der Virtuelle Campus Rheiland-Pfalz hat keine Kenntnis über den Inhalt der an Twitter übermittelten Daten. Auf der Seite http://twitter.com/privacy finden Sie weitere Informationen zur Datenschutzerklärung der Twitter Inc. Sollten Sie Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter ändern wollen, können Sie dies in ihren Kontoeinstellungen durchführen (http://twitter.com/account/settings).